Angefangen Aufzuhören

bedeutet für uns, gewohnte Denkweisen und Verhaltensmuster zu hinterfragen und alte, ausgediente Pfade bewusst hinter uns zu lassen.
Wir wollen Neues wagen und dich an unseren kleinen und großen Abenteuern teilhaben lassen.

Schlagwort: Reisen (Seite 1 von 2)

Mein erster Tag in Barcelona – Vegan genießen und aktiv werden

Was für ein wunderschöner Samstag in Barcelona! Um 9 Uhr verlasse ich frisch und fröhlich mein AirBnB-Zimmer und selbst das trübe Wetter kann meine Laune nicht trüben. Ich fahre mit der Metro zum Arc de Triomf und mache schon in der U-Bahn die erste nette Bekanntschaft: der super offene Carlos, ursprünglich aus Uruguay und Künstler, zeigt mir sein Skizzenbuch und wir sprechen kurz über Tiere und Veganismus. Dann laufe ich zum Restaurant „Enjoy Vegan“, in dem ich gerne rohvegan frühstücken möchte. Doch die sind noch am Putzen und machen erst viel später auf als im Internet stand. Mein Magen knurrt, denn ich hatte bisher nur 2 Karotten. Also suche ich im nächsten Supermarkt nach etwas Sättigendem.

Weiterlesen

Freiwilligenarbeit im spanischen Tiergnadenhof El Hogar ProVegan

Erschöpft und zufrieden voll gefuttert mit meiner ersten veganen „Tortilla de Patata“ sitze ich im Bett, umgeben von drei kuschelfreudigen Katzen. Es ist mein 3. Tag als Freiwillige in El Hogar und um halb 11 bin ich bereits hundemüde. Die Tage hier sind von morgens bis abends gefüllt mit verschiedensten Aufgaben, die letztendlich alle zum selben Ergebnis führen: glückliche Tiere und müde Menschen 😀

Weiterlesen

Indien, Haiti, Kenia – Sadhana Forest sucht Freiwillige!

Die Freiwilligenarbeit in Sadhana Forest war für Marco und mich eine wahnsinnig tolle Erfahrung, die wir nie vergessen werden. Wir stehen mit ganzem Herzen hinter diesem Projekt und wollen auch dich ermutigen, diese Chance wahrzunehmen! In Sadhana Forest kannst du eine durchwegs nachhaltige Lebensweise in fröhlicher Gemeinschaft erleben und effektiv die Welt ein bisschen besser machen!

Weiterlesen

Sadhana Forest in Indien – Waschen & Hygiene

In Sadhana Forest dreht sich alles um Nachhaltigkeit und Wasserschutz. Daher gibt es kein fließend Wasser aus dem Hahn, keine Wassertoiletten und auch keine Waschmaschinen. Bloß wie soll man sich nach all der anstrengenden Arbeit wieder sauber bekommen? Die Lösungen sind tatsächlich viel angenehmer als wir gedacht hätten und haben uns fast ausnahmslos überzeugt!

Weiterlesen

Sadhana Forest in Indien: Die Unterkunft

In Sadhana Forest lebt es sich sehr simpel und naturnah. Zum Schlafen gibt es eine große Gemeinschaftshütte aus Holz und Stein und Dachplatten aus recycelten Tetrapack-Tüten. Jedes einzelne Bett hat ein Moskitonetz und ringsum aufgehängte Tücher sorgen für ein wenig Privatsphäre. Gemauerte Wände, Fenster oder Türen gibt es hier nicht.

Weiterlesen

Sadhana Forest Indien – Dürfen wir vorstellen?

Nicht nur wir haben angefangen aufzuhören – Während unserer Indienreise sind wir auch vielen anderen Aussteigern, Umdenkern und Andersmachern begegnet, die ihr Leben frei und nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Einige dieser inspirierenden Menschen möchten wir dir nun gerne in unseren Videos vorstellen.

Da gibt es Martin, der sich seinen Traum vom Reisen verwirklicht hat…

Andrea, die vegan und möglichst geldfrei lebt, reist und bloggt…

Arnaud, der seine Karriere an den Nagel gehängt hat, um sich für Kinder einzusetzen…

Joy, die ein Jahr lang auf Plastik verzichtet hat und jetzt einen ganz neuen Lebensweg einschlägt…

Ihre mutigen Entscheidungen zeigen, wie bunt und erfüllend das Leben sein kann, wenn man sich traut auf sein Herz zu hören!

Abonniere unseren Youtube-Kanal um kein neues Video zu verpassen!

Die Perle an der Westküste – Goa, Indien

Nach einer sehr entspannten Zugfahrt mit netten, indischen Sitznachbarn und einer traumhaften Teilstrecke durch einen Regenwald, waren wir in Margao im Staat Goa angekommen. Mit dem Bus ging es weiter in das südlich gelegene Palolem Beach, das ich mir aus einem Bauchgefühl heraus als Ziel gesetzt hatte.

Weiterlesen

Willkommen in Jurassic Park! – Hampi, Indien

Nach einer langen, eher unbequemen Nachtfahrt kamen wir früh morgens in unserem Zielort Hampi in Karnataka an. Nur leider ging es mir bei der Ankunft überhaupt nicht gut. Ich fühlte mich schwach, hatte Gliederschmerzen und wollte nur schlafen. Zwei Tage lang musste ich mich schonen, aber nach viel Schlaf und Ruhe ging es mir dann wieder besser und wir konnten anfangen, die Gegend zu erkunden. Mit dem Roller düsten wir los um die Landschaft zu sehen und es war einfach nur krass! Riesige Berge aus unterschiedlich großen, grauen Steinen und Felsen und darunter satt grüne Reisfelder soweit das Auge reicht… Wir fühlten uns wie in Jurassic Park, nur die Dinos fehlten!

Weiterlesen

Heading West – Erster Stopp in Bangalore

Unsere fünfwöchige Reise von der Ost- an die Westküste Indiens hat begonnen! Nach vier intensiven Wochen in Sadhana Forest in Auroville, genießen wir jetzt etwas Entschleunigung, mehr Spontaneität und tiefere Einblicke in die indische Kultur.

Weiterlesen

Sadhana Forest in Indien: Unser Alltag

Wir sind nun schon seit 3 Wochen als freiwillige Helfer im Regenwaldprojekt “Sadhana Forest” in Indien. 21 Tage voller Leben und neuer Eindrücke sind wie im Flug vergangen. Hier ist einfach immer etwas los und ich finde erst jetzt die Zeit wieder zu schreiben.

Weiterlesen

Ältere Beiträge